©EGOTH SPORT

BESUCHEN SIE AUCH

Spuren des Erfolgs

€19.90Preis

Riedel – dieser Name steht im Erzgebirge für vergangene Bestleistungen im alpinen Skisport und für aktuelle Erfolge im Bereich des Skisprung-Schanzenbaus. Eberhard Riedel war der erfolgreichste Skirennläufer der DDR. Er hat an drei Olympischen Winterspielen teilgenommen und neben vielen anderen Rennen 1961 einen der Klassiker des alpinen Skisports, den Riesentorlauf im schweizerischen Adelboden gewonnen. Im Rahmen einer Diplomarbeit beschäftigte sich Eberhard Riedel auch mit Anlaufspuren für Sprungschanzen, noch auf Basis einfacher  Schneekühlung. Sein Sohn Peter Riedel griff diese Ideen später auf und entwickelte die Eisspur, die inzwischen als das Non-plus-ultra im Schanzenbau gilt. Mit seinem Unternehmen ist Peter Riedel heute Weltmarktführer in den Skisprung-Anlaufspur-Technologien und rüstet u. a. die Anlagen in Oberwiesenthal, Garmisch-Partenkirchen, Hinzenbach in Österreich, Trondheim in Norwegen, Tschaikowski und Nischny Tagil in Russland oder Zao in Japan aus. 

Dieses Buch beschreibt ihre Geschichte. Eine Geschichte einer gelungenen, einander befruchtenden Vater-Sohn-Beziehung, aber auch eine Geschichte, die stellvertretend für den Willen und die Tatkraft der Erzgebirgler, der Sachsen, der Deutschen steht, und deren Credo sich in einem einzigen Satz zusammenfassen lässt: Nichts ist unmöglich!

Artikelnummer: 978-3-902480-79-8
  • ____________________________________________

    350 Seiten ∙ 14 x 21 cm ∙ s/w mit 4c-Fotostrecken


    ISBN: 978-3-902480-79-8
    Preis: € 19,90
    Autoren: Eberhard und Peter Riedel