SPONSORING

0

Es ist die Aufgabe des Leader, des Trainers, des Protagonisten, zuerst einmal an den eigenen Planungen festzuhalten oder zum Besseren zu adaptieren, und dann die Gruppe zu motivieren und zu inspirieren. Damit das gemeinsame Ziel nicht aus den Augen verloren wird. In dieser Ausgabe der KOPFSACHE präsentieren wir Ihnen in bewährter Qualität Interviews und Hintergrund-geschichten zum Thema „Team“. Die Fußball-EM läuft in Frankreich, weswegen wir Österreichs Teamchef Marcel Koller den Cover und die Coverstory widmen. „Der mentale Aspekt ist aus meiner Sicht ein sehr wichtiger Teil“, erzählte uns Koller. „Ich habe auch als Spieler für mich damals immer versucht, mich mental optimal einzustellen. Wir haben ja einen Sportpsychologen mit dabei, der zuständig ist für Dinge wie Blockaden oder sonstige Probleme, die eventuell auftreten. Es ist wichtig, diesen Themen auch auf professioneller Ebene zu begegnen und sie aufzuarbeiten. Es ist auch wichtig, optimistisch eingestellt zu sein, um die Leistung, die dich ins Nationalteam gebracht hat, in jedem Training und jedem Spiel wieder abrufen zu können und auf den Platz zu bringen. Die Beeinflussung von den Dingen rundherum, wie Presse oder andere Ablenkungen, muss man völlig zur Seite legen können, um sich aufs Team fokussieren zu können.“
 
Wir sprechen weiters mit Stuntman Holger Schumacher, mit Abenteuer-Kanutin Freya Hoffmeister und anderen mehr. Österreichs berühmteste Astrophysikerin Lisa Kaltenegger, die sich auf der Suche nach Leben im All befindet, beschreibt, wie der Blick auf die Sterne die Wahrnehmung des eigenen Planeten verändert: „Wir modellieren andere Erden gerade am Computer, um zu entdecken, wie sich die Spuren ändern würden, wenn sie zum Beispiel mehr oder weniger Sonnenlicht abbekommen oder wenn sie kleiner oder größer wären. Wenn wir andere Erden finden, und unter diesen auch solche, die älter sind als die unsere, dann können wir einen ersten Blick in eine mögliche Zukunft unserer eigenen Erde erhaschen. Wir wissen, wie unsere Sonne geboren wurde und sterben wird, weil wir andere Sterne, die der Sonne ähneln, in anderem Alter beobachten können. Wenn wir dies auch für andere Erden tun könnten, würden wir unsere Erde besser verstehen lernen.“  Hintergrundartikel kommen u. a. von Johannes Randolf, Beate Pracht und Romeo Bissuti.


Doch weil wir über Teams reden, einige Worte zum KOPFSACHE-Team! Doris Fasching, Gründerin und Herausgeberin dieses Magazins, die Autorinnen Marlies Czerny und Christine Buchinger sowie Autor Andreas Prammer, unsere Kolumnisten Werner Schweitzer, Jörg Krenmayr, Wolfgang Fasching, unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Graphik und Vertrieb, unsere Anzeigenkunden – wir alle formen eine starke Mannschaft, die für die Sache lebt: KOPFSACHE noch interessanter, noch spannender, noch lesenswerter für Sie zu machen.
Sie, verehrte Leser und Leserinnen, stehen im Mittelpunkt unserer Tätigkeit und deswegen sind Sie wichtigster Bestandteil unseres Teams. Schreiben Sie uns! Teilen Sie uns mit, was wir anders, oder besser machen könnten! Und empfehlen Sie uns weiter! Gemeinsam sind wir stark, gemeinsam erreichen wir unsere Ziele.

AUSGABE 2016|07

Team ist dann, wenn der
Einzelne mehr ist, als er ist

80 Seiten

21x29,5cm

Broschure, 4c, mit Interviews & Fachbeiträgen & Rezensionen

Preis: 4,90€

Verlag: egoth Verlag

Erschienen: Juni 2016

RUND UM SÜDAMERIKA

ZIELFIXIERT

ÜBERLEBT!

S.40

S.36

S.22